Steifer Wind im Viehmoor

Zu Niedersachsen gehören nicht nur Harz, Heide und Nordsee sondern auch zahlreiche Moore. Das Viehmoor ein paar Kilometer südwestlich von Gifhorn ist über einen schmalen Pfad begehbar. Bewohnt wird das abgelegene Stücks Natur unter anderem von Schwänen, Graureihern und Pferden.

Bodensteiner Klippen

Etwas versteckt im Innerstebergland zieht sich eine Perlenkette von Sandsteinklippen entlang. Die Bodensteiner Klippen sind über Wanderwege aus Nord und Süd gut erreichbar. An den rund 15 Meter hohen Klippen selbst gibt es zahlreiche Pfade, für die ein Smartphone mit GPS und Wanderkarte hilfreich sind.

Ith: In Teufels Küche

Von Coppenbrügge aus sind es nur wenige Minuten bis zum ersten Anstieg des Ith-Gebirgszugs. Danach geht es sofort steil bergauf durch Felsklippen wie die Teufelsküche bis auf den 407 Meter hohen Oberberg. Ab und zu gibt es Lücken im dichten Blätterwerk der Bäume, die einen Ausblick ins Weser-Leine-Bergland erlauben.