Mountainbiken auf Chalkidiki

Sonne tanken und dabei gleichzeitig noch etwas für die Fitness tun: Für eine Woche ging es auf den ersten Finger Kassandra der Halbinsel Chalkidiki zum Radfahren. In der abwechslungsreichen Landschaft mit Strand und Meer aber auch Hügeln und Wäldern hat das unter strahlend blauem Himmel besonders viel Spaß gemacht. Zur Abkühlung folgte anschließend ein Sprung ins noch recht frische Mittelmeer.

Alpentour 2018 Teil 1: Schweiz und Italien

Die erste Hälfte meines diesjährigen Alpenurlaubs verlief einmal längs durch die Schweiz. Das Auto musste dabei unter anderem Pässe wie Bernina, Splügen, San Bernadino, Gotthard und Grimsel erklimmen. Anschließend ging es nach Italien durchs Aostatal und die Grajischen Alpen. Im zweiten Teil der Route nahm ich Frankreich unter die Räder, bevor ich wieder durch die Schweiz den Weg Richtung Heimat antrat.

Besuch in der Ferrari-Stadt Maranello

Dienstreisen bieten hin und wieder ein paar Tage Abwechselung vom Büroalltag. Manchmal gelangt man dabei an besondere Orte wie zum Beispiel zum Ferrari-Sitz in Maranello. Nach dem Besuch im Ferrari-Museum durfte ich mich auf einer Rennstrecke selbst hinters Steuer der 570-PS-starken Rennversion des Ferrari 458 setzen.

Biking-Urlaub auf Korfu

Sonne satt, unberührte Strände und viele Höhenmeter – all das bekommt man auf Korfu, gerade einmal zweieinhalb Stunden Flug Richtung Süden entfernt. Auf der griechischen Insel vor der Küste Albaniens kann man abseits des großen Touristentrubels entspannen und zugleich auf dem Mountainbike etwas für die Fitness tun. Unterhalb der ersten Bilderstrecke folgt noch eine zweite vom Ausflug nach Korfu (Stadt).

Während der 10 Tage habe ich 366 Kilometer Straßen, Feldwege und Schotterpisten unter die Räder genommen und knapp 6000 Höhenmeter erklommen. Die Touren verliefen durch die atemberaubende Landschaft und verschlafene Dörfer mit verwinkelten Gassen. Am Ende warteten als Belohnung isotonische Sportgetränke (Bier) und der Hotel-Pool. [Weiterlesen…]