Alpentour 2018 Teil 2: Frankreich und Schweiz

Im zweiten Teil meines Alpenurlaubs folgte ich der Route des Grandes Alpes nach Norden. Nach dem Wechsel von Italien nach Frankreich am Col Agnel erwarteten mich zahlreiche Pässe wie zum Beispiel Col d’Izoard, Col du Galibier und Col de l’Iseran. Entlang der Grenze zwischen  Schweizer Mittelland und Alpen näherte ich mich dem Urlaubsende.

Alpentour 2018 Teil 1: Schweiz und Italien

Die erste Hälfte meines diesjährigen Alpenurlaubs verlief einmal längs durch die Schweiz. Das Auto musste dabei unter anderem Pässe wie Bernina, Splügen, San Bernadino, Gotthard und Grimsel erklimmen. Anschließend ging es nach Italien durchs Aostatal und die Grajischen Alpen. Im zweiten Teil der Route nahm ich Frankreich unter die Räder, bevor ich wieder durch die Schweiz den Weg Richtung Heimat antrat.

Biking-Urlaub auf Korfu

Sonne satt, unberührte Strände und viele Höhenmeter – all das bekommt man auf Korfu, gerade einmal zweieinhalb Stunden Flug Richtung Süden entfernt. Auf der griechischen Insel vor der Küste Albaniens kann man abseits des großen Touristentrubels entspannen und zugleich auf dem Mountainbike etwas für die Fitness tun. Unterhalb der ersten Bilderstrecke folgt noch eine zweite vom Ausflug nach Korfu (Stadt).

Während der 10 Tage habe ich 366 Kilometer Straßen, Feldwege und Schotterpisten unter die Räder genommen und knapp 6000 Höhenmeter erklommen. Die Touren verliefen durch die atemberaubende Landschaft und verschlafene Dörfer mit verwinkelten Gassen. Am Ende warteten als Belohnung isotonische Sportgetränke (Bier) und der Hotel-Pool. [Weiterlesen…]

Frühsommer in Magdeburg

Die Wolken machten ein paar Tage Pause, so war der Weg frei für viel Sonne in Magdeburg. Zu Entdecken gab es auf den 139 Kilometern im Fahrradsattel eine Menge: In der Elbe- und Bördelandschaft stehen zahlreiche Bauwerke vom Wasserstraßenkreuz bis zu mittelalterlichen Kirchen und Burgen.