Kleiner Wintereinbruch in Norddeutschland

Mehr als ein halber Tag Dauerniederschlag kombiniert mit kräftigem Wind hat Hannover mit einer 10 bis 15 Zentimeter hohen Schneedecke überzogen. Durch anhaltenden Frost wird die weiße Pracht auch nicht so schnell verschwinden.

Oderwald und Kaiserpfalz Werla

Ab und an wagen sich doch einmal ein paar Sonnenstrahlen durch die Winterwolken. Die Zeit haben ich für einen Ausflug zum Oderwald und zur wenige Kilometer entfernten Kaiserpfalz Werla genutzt. Von den Hügeln hat man eine gute Sicht auf den Harz mit dem Brocken.

Schleuse bei Uelzen

Auch im flachen Norddeutschland gibt es einige Höhenzüge. Einen davon, die Wierener Berge, überwindet der Elbe-Seitenkanal in der Nähe von Uelzen. Die Schleusen bei Esterholz haben eine Fallhöhe von 23 Meter und bieten mehrere Zugangswege, um die Schiffe beim Auf- und Abstieg zu beobachten.

Alpentour 2019: Schnee und Sonne in Österreich, Slowenien und Italien

Über 10 Tage hinweg habe ich insgesamt 3664 Kilometer unter die Breitreifen genommen. Von strahlendem Sonnenschein bis zu heftigem Schneetreiben war auf der Tour durch Österreich, Slowenien und Italien alles dabei, was der Wettergott zu bieten hat. Während der Fahrt über die teils recht anspruchsvollen Alpenstraßen hatte man die unglaublich abwechslungsreiche Landschaft stets im Blick: Während oben auf den Bergspitzen Schnee liegt, wachsen in den Tälern des Trentino Palmen und Wein.